Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.

...powered by haas.homelinux.net...

Inhaltsverzeichnis
1 Einleitung
2 Überblick über Python
3 Die Arbeit mit Python
4 Der interaktive Modus
5 Grundlegendes zu Python-Programmen
6 Kontrollstrukturen
7 Das Laufzeitmodell
8 Basisdatentypen
9 Benutzerinteraktion und Dateizugriff
10 Funktionen
11 Modularisierung
12 Objektorientierung
13 Weitere Spracheigenschaften
14 Mathematik
15 Strings
16 Datum und Zeit
17 Schnittstelle zum Betriebssystem
18 Parallele Programmierung
19 Datenspeicherung
20 Netzwerkkommunikation
21 Debugging
22 Distribution von Python-Projekten
23 Optimierung
24 Grafische Benutzeroberflächen
25 Python als serverseitige Programmiersprache im WWW mit Django
26 Anbindung an andere Programmiersprachen
27 Insiderwissen
28 Zukunft von Python
A Anhang
Stichwort

Download:
- ZIP, ca. 4,8 MB
Buch bestellen
Ihre Meinung?

Spacer
 <<   zurück
Python von Peter Kaiser, Johannes Ernesti
Das umfassende Handbuch - Aktuell zu Python 2.5
Buch: Python

Python
gebunden, mit CD
819 S., 39,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 978-3-8362-1110-9
Pfeil A Anhang
  Pfeil A.1 Entwicklungsumgebungen
    Pfeil A.1.1 Eclipse
    Pfeil A.1.2 Eric4
    Pfeil A.1.3 Komodo IDE
    Pfeil A.1.4 Wing IDE
  Pfeil A.2 Reservierte Wörter
  Pfeil A.3 Operatorrangfolge
  Pfeil A.4 Built-in Exceptions
  Pfeil A.5 Built-in Functions


Galileo Computing - Zum Seitenanfang

A.5 Built-in Functions  topZur vorigen Überschrift

Python enthält eine Menge Built-in Function, die aus didaktischen Gründen an verschiedenen Stellen des Buchs eingeführt wurden. Deshalb gibt es im Buch bislang keine Liste aller Built-in Functions. Die folgende Tabelle listet alle Built-in Functions mitsamt einer kurzen Beschreibung und einem Vermerk auf, wo die Funktion ausführlich behandelt wird. Beachten Sie, dass die Funktionen in dieser Tabelle ohne Parametersignaturen angegeben werden.


Tabelle A.6  Built-in Functions in Python
Built-in Function Beschreibung Erklärt auf

__import__

Bindet ein Modul oder Paket ein.

S. 226

abs

Berechnet den Betrag einer Zahl.

S. 195

all

Prüft, ob alle Elemente einer Sequenz True ergeben.

S. 195

any

Prüft, ob mindestens ein Element einer Sequenz True ergibt.

S. 196

bool

Erzeugt einen booleschen Wert.

S. 196

callable

Gibt an, ob eine Instanz aufrufbar ist.

chr

Gibt das Zeichen mit einem bestimmten ASCII-Code zurück.

S. 196

classmethod

Ähnlich wie staticmethod, aber die mit classmethod dekorierten Methoden erwarten als ersten Parameter die Klasse, mit der sie aufgerufen werden. Dieser Parameter heißt in der Regel cls und ist mit dem self von gewöhnlichen Methoden vergleichbar.

cmp

Vergleicht zwei Werte miteinander.

S. 196

complex

Erzeugt eine komplexe Zahl.

S. 197

delattr

Löscht ein bestimmtes Attribut einer Instanz.

dict

Erzeugt ein Dictionary.

S. 197

dir

Gibt eine Liste aller Attribute eines Objekts zurück.

divmod

Gibt ein Tupel mit dem Ergebnis einer Ganzzahldivision und dem Rest zurück.

divmod(a, b) ist äquivalent zu (a // b, a % b)

S. 198

eval

Wertet einen Python-Ausdruck aus.

S. 306

execfile

Führt eine Python-Programmdatei aus.

file

Erzeugt ein Dateiobjekt.

S. 198

filter

Ermöglicht es, bestimmte Elemente einer Liste herauszufiltern.

S. 199

float

Erzeugt eine Gleitkommazahl.

S. 199

frozenset

Erzeugt eine unveränderliche Menge.

S. 199

getattr

Gibt ein bestimmtes Attribut einer Instanz zurück.

globals

Gibt ein Dictionary mit allen Referenzen des globalen Namensraums zurück.

S. 200

hasattr

Überprüft, ob eine Instanz über ein bestimmtes Attribut verfügt.

hash

Gibt den Hash-Wert einer Instanz zurück.

S. 200

help

Startet die eingebaute interaktive Hilfe von Python.

S. 200

hex

Gibt den Hexadezimalwert einer ganzen Zahl in Form eines Strings zurück.

S. 201

id

Gibt die Identität einer Instanz zurück.

S. 201

input

Liest einen Python-Ausdruck vom Benutzer ein.

S. 201

int

Erzeugt eine ganze Zahl mit begrenztem Zahlenraum.

S. 202

isinstance

Prüft, ob ein Objekt Instanz einer bestimmten Klasse ist.

issubclass

Prüft, ob eine Klasse von einer bestimmten Basisklasse erbt.

iter

Erzeugt ein Iterator-Objekt.

S. 299, 303

len

Gibt die Länge einer bestimmten Instanz zurück.

S. 202

list

Erzeugt eine Liste.

S. 202

locals

Gibt ein Dictionary zurück, das alle Referenzen des lokalen Namensraums enthält.

S. 202

long

Erzeugt eine ganze Zahl mit unbegrenztem Zahlenraum.

S. 203

map

Wendet eine Funktion auf jedes Element einer Liste an.

S. 203

max

Gibt das größte Element einer Sequenz zurück.

S. 204

min

Gibt das kleinste Element einer Sequenz zurück.

S. 205

object

Gibt die einfachste Form einer Instanz zurück, wenn sie aufgerufen wird.

Außerdem dient object als Basisklasse für alle new-style classes.

S. 234, 249

oct

Gibt den Oktalwert einer ganzen Zahl in Form eines Strings zurück.

S. 205

open

Erzeugt ein Dateiobjekt.

S. 175, 205

ord

Gibt den Unicode-Code eines bestimmten Zeichens zurück.

S. 205

pow

Führt eine Potenzoperation durch.

S. 206

property

Erzeugt ein managed attribute.

S. 245

range

Erzeugt eine Liste mit fortlaufend numerischen Elementen.

S. 65 ,206, 299

raw_input

Liest einen String vom Benutzer ein.

S. 207

reduce

Reduziert die Werte einer Sequenz mithilfe einer Funktion auf einen einzigen Wert.

S. 207

reload

Bindet ein bereits importiertes Modul erneut ein.

S. 227

repr

Gibt eine String-Repräsentation einer Instanz zurück.

S. 208

reversed

Erzeugt einen Iterator, der ein iterierbares Objekt rückwärts durchläuft.

S. 209

round

Rundet eine Zahl.

S. 209

set

Erzeugt ein Set.

S. 155, 209

setattr

Setzt ein bestimmtes Attribut einer Instanz auf einen bestimmten Wert.

sorted

Erzeugt eine sortierte Liste aus den Elementen eines iterierbaren Objekts.

S. 209

staticmethod

Erzeugt eine statische Methode.

S. 246

str

Erzeugt einen String.

S. 210

sum

Gibt die Summe aller Elemente einer Sequenz zurück.

S. 211

super

Gibt die Superklasse eines Typs zurück.

tuple

Erzeugt ein Tupel.

S. 211

type

Gibt den Datentyp einer Instanz zurück.

S. 71, 211

unichr

Gibt das Unicode-Zeichen mit einem bestimmten Unicode-Code zurück.

unicode

Erzeugt einen Unicode-String.

S. 212

vars

Gibt ein Dictionary zurück, das den aktuellen Kontext enthält.

xrange

Erzeugt einen Iterator, der über fortlaufend numerische Werte iteriert.

S. 212

zip

Fasst mehrere Sequenzen zu Tupeln zusammen, um sie beispielsweise mit einer for-Schleife zu durchlaufen.

S. 212




Ihr Kommentar

Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen? Wir freuen uns immer über Ihre freundlichen und kritischen Rückmeldungen.






 <<   zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Python






Python
bestellen
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Linux






 Linux


Zum Katalog: Ubuntu GNU/Linux






 Ubuntu GNU/Linux


Zum Katalog: Praxisbuch Web 2.0






 Praxisbuch Web 2.0


Zum Katalog: UML 2.0






 UML 2.0


Zum Katalog: Praxisbuch Objektorientierung






 Praxisbuch Objektorientierung


Zum Katalog: Einstieg in SQL






 Einstieg in SQL


Zum Katalog: IT-Handbuch für Fachinformatiker






 IT-Handbuch für Fachinformatiker


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
InfoInfo